gourmetts_smoothie_banane-blaubeere-kokosmilch_04

Banane-Blaubeere-Kokosmilch-Smoothie

Sind Smoothies denn nun „in“ oder nicht? Wir finden, sie sind einfach ein leckeres Getränk und man weiß was drin ist.

er02

gourmetts_smoothie_banane-blaubeere-kokosmilch_03

Blaubeeren

Heute an einer Supermarktkasse habe ich einen Blick auf den Einkauf meines Vordermanns gewagt und sah ein koffeinhaltiges Erfrischungsgetränk, einen Energiedrink, eine Fix-Mischung zum Kochen und eine gesunde Margarine (immerhin!). Auch ich musste lernen, dass die Nahrung, die man zu sich nimmt, der Kraftstoff für den eigenen Körper ist. Will ich mir denn nur Mist einverleiben und mich dann wundern, warum ich nicht fit und nicht wach bin? So geht das nicht. Diese Erkenntnis hatte ich schon vor ein paar Jahren. Ich will und werde keine Ernährungspapst werden. Dafür genieße ich viel zu gerne und viel. Aber ich schaue in einem gewissen Maß, was ich zu mir nehme.
Gerade im letzten Jahr habe ich angefangen, sehr viel Wasser zu trinken. Etwas, was ich jahrelang gar nicht gemacht hatte. Warum auch? Irgendwann muss wohl eine meiner Anzughosen eingegangen sein – oder waren es doch all die Softgetränke, Chips und Fast-Food …?
Gesundheit hin oder her … ich will etwas Nahrhaftes zu mir nehmen und keinen Mist. Zurück zum gesunden Getränk.

gourmetts_smoothie_banane-blaubeere-kokosmilch_01
gourmetts_smoothie_banane-blaubeere-kokosmilch_02

Zutaten:

  • 1 Banane
  • 80 g Blaubeeren (angefroren, kann auch TK sein)
  • 200 ml Kokosmilch
  • ein halbes Glas Eiswürfel

Zubereitung:


Alle Zutaten in den Mixer (wir benutzen diesen hier: Kitchenaid Standmixer, Artisan) und gut durchmixen, lieber ein bisschen länger, so werden die angefrorenen Blaubeeren auch gut zerkleinert.
Wem die Kokosmilch zu viel Kokosgeschmack enthält, kann auch die Hälfte durch normale Milch ersetzen.
Die oben angegebene Menge reicht für 2 normale Gläser.

  • Ruth Otte

    Mundet! 😀 Ich habe ein bisschen mehr Blaubeeren genommen und gar kein Eis, weil mir kalt genug ist zu dieser Jahreszeit ^^ Vielen Dank für die Anregung.

  • Petra Nhs

    MMMMmmmhhhhhhh ….. sseeehr lecker 🙂 das mit dem „gar kein Eis zu dieser Jahreszeit“ ist ne gute idee, Ruth…. 🙂