Das beste Frühstück in Chiang Mai, Thailand

Das beste Frühstück in Chiang Mai

Lebensqualität heißt für uns, viel Zeit zur eigenen Verfügung zu haben und uns auch etwas zu gönnen. Während unserer Tage in Chiang Mai hatten wir im Hotel kein Frühstück. Wir wollten einfach mal schauen, was es so gibt und haben dabei den besten Laden für Frühstück in Chiang Mai gefunden.

er02Für die erste Mahlzeit am Tag gibt es ganz viele Möglichkeiten in der zweitgrößten Stadt von Thailand. Man braucht eigentlich nur eine Straße entlang zu laufen und schon hat man eine kleine Auswahl an Läden, die einem amerikanisches, europäisches und natürlich asiatisches Frühstück bieten. Die Auswahl dabei ist oft sehr groß. Wir probieren dabei immer gerne mal etwas Neues aus. Manchmal durch einen Tipp von Freunden oder aus dem Internet. Der Start in den Tag sollte ja kein Kompromiss sein, nach dem Motto „egal, Hauptsache etwas auf dem Teller„. Unsere Morgenroutinen von daheim klappen hier leider nicht immer. Das liegt hauptsächlich daran, dass wir daheim unsere Küche benutzen.

Angel's Secret, gemütlich und mit viel Liebe eingerichtet

Angel’s Secret, gemütlich und mit viel Liebe eingerichtet

Auf der Webseite Tripadvisor haben wir einen kleinen Laden gefunden, der unter den Top 10 der Restaurants in Chiang Mai ist: Angel’s Secret! Wir haben nicht mal die Bilder angeschaut, aber auf der Karte war sehr deutlich zu sehen, dass es gar nicht weit von unserem Hotel (das BB Mantra, Boutique & Budget) in der Altstadt entfernt war. Die Kommentare zum Frühstück waren außerordentlich gut. Warum also nicht selbst mal ausprobieren, ob es dort wirklich so lecker ist. Also sind wir am kommenden Morgen in der frühen, schon sehr warmen Sonne, dort hin spaziert.
An einer kleinen unauffälligen Ecke haben wir es gefunden. Eine Mischung aus kleiner Gartenlaube und verträumten Café. Ein paar Gäste waren schon da, aber es gab genug freie Plätze, obwohl es doch recht klein und gemütlich ist. Die Speisekarte bietet eine große Auswahl, und als das bestellte Essen an den Tisch kam … WOW! Was ein Duft! Alles ist frisch gemacht (Sogar der Toast ist selbst gebacken!) und vor allem sieht man die Hingabe auf dem Teller, wie auch an der kompletten Einrichtung. Alles ist ein wenig verträumt, selbstgemacht und der Gast ist wirklich König. Die Besitzerin, die, obwohl es über 30 Grad warm war, in stylischen Winterstiefeln rumgelaufen ist, ist sehr nett. Sie hat uns erklärt, dass sie allen Gerichten ihre eigene Note gibt. Fast alles ist vegetarisch, aber man bekommt Hühnchen oder Schrimps dazu, wenn man möchte. Wir waren uns schnell einig, dass wir gerade das beste Frühstück seit langer Zeit hatten. Es hat sich also wirklich gelohnt, bei Angel’s Secret vorbei zu schauen.

Bestseller - der Carrot Cake

Bestseller – der Carrot Cake

Der Service ist wirklich klasse und die Gerichte, wie auch die Getränke, sprechen für sich. Natürlich waren wir inzwischen mehrfach dort und wenn wir wieder in Chiang Mai sind, werden wir auch dort vorbei schauen. Absolut toll finden wir, dass sie die „Care for dogs“ Organisation unterstützen, die Hunden ein neues Zuhause geben wollen – DAUMEN HOCH!

Die gourMETTs empfehlen:
– Omelett-Sandwich
– Lachscroissant
– Carrot Cake (etwas fruchtiger als unsere Variante und etwas grober)

Öffnungszeiten:
7 bis 16 Uhr, Dienstag bis Sonntag

Und hier ist das Angel’s Secret:

Sehr witzig finden wir die kleine Aufmerksamkeit, die man bekommt, wenn man gezahlt hat. Alle, die schon dort waren, wissen genau was wir meinen.
Lasst es euch bei Angel’s Secret schmecken!