Rhabarber-Kompott: Ein Basis-Rezept

Yay! Es ist Rhabarber-Zeit! Und es ist wahnsinnig einfach, ein leckeres Dessert aus Rhabarber zu zaubern.

Du brauchst für ca. 4-6 Portionen:

  • ca. 5 Rhabarber-Stangen
  • 50g Zucker
  • eine Vanilleschote

Einfach den Rhabarber gut waschen und in schräge Stücke schneiden (ca. 2-3 cm Länge). Dann den Zucker mit dem Inhalt der Vanilleschote vermischen und in einem breiten Topf mit dem Rhabarber vermengen. Dann 30 Minuten ruhen lassen.

Rhabarber in kleine Stücke schneidenlangsam köcheln lassenEs ist nicht notwendig, weitere Flüssigkeit hinzuzufügen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Keine Flüssigkeit hinzufügen! Einfach den Rhabarber langsam und auf niedriger bis mittlerer Temperatur so lange köcheln lassen, bis er zerfällt. Wer den Kompott etwas dickflüssiger mag, kann noch Speisestärke hinzufügen. Ich finde ihn aber ohne Zusatzstoffe leckerer. Dann kühl werden lassen und am besten mit einer Kugel Vanilleeis und frischen Erdbeeren servieren. Lecker!

Rhabarber-Kompott schmeckt besonders gut mit Vanilleeis und frischen Erdbeeren!

  • Tallith Laikina

    Lecker! Ich liebe Rhabarber. Und das Rezept kenn ich auch noch von meiner Mama. 🙂