Tom Ka Gai – Scharfe Thai-Suppe mit Kokosmilch

Es gibt Gerichte, für die würde ich alles tun. Diese Suppe (Tom Ka Gai) ist genauso ein Essen für mich! Wahnsinn, ich könnte drin baden oder mich einfach nur selbst darin marinieren. Vielleicht mache ich das auch mal. 😉
er02

Zutaten (6-8 Portionen):

500 g Hähnchenbrustfilet
2 Dosen Kokosmilch, je 400 ml

Chilis

Chilis

500 ml Gemüsebrühe
2 lange Stiele Zitronengras
1 Zwiebel
2 Zehen Koblauch
1 Chilischote (grün oder rot)
4-5 TL Tom Ka-Paste
1 Glas Bambussprossen
20 g Ingwer
1 Bund Koriandergrün
1 TL Sojasauce

 

Zubereitung:

Die Hähnchenbrust abtrocknen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch klein schneiden. Die Chilischote längs aufschneiden und entkernen. Den Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden.

MK4A3347
Die Zwiebeln im Topf glasig andünsten, dann den Knoblauch hinzugeben und nach einer weiteren Minute die Tom Ka-Paste. Das Ganze mit Gemüsebrühe aufgießen und zusammen kochen lassen.

MK4A3349
Zitronengras, die Chilischote (klein schneiden) und den Ingwer mit in den Topf geben und weiter köcheln lassen (1-2 Minuten). Das Hähnchenfleisch hinzugeben und unter gelegentlichem Umrühren nochmals 5 Minuten weiter köcheln lassen. Die Bambussprossen und die Kokosmilch hinzugeben. Mit Salz würzen, dabei nicht zu viel nehmen, da die Paste schon recht würzig ist.

MK4A3342

Die Zitronengrasstangen wieder aus der Suppe entfernen. Sie schmecken nicht sonderlich gut und sind oft holzig.
Die Suppe ein paar Minuten ziehen lassen und mit (gezupftem) Koriander bestreuen.

MK4A3352

Bonustipp: Wer die Brühe auch als Sauce verwenden will, kann sie mit Soßenbinder ein wenig andicken.

Wenn du das Gericht nach kochst, schick uns doch deine Mail mit Fotos und wie es dir geschmeckt hat!