Peru-Kartoffel, liebste Kartoffel mein …

Peru-Kartoffel, liebste Kartoffel mein
heut´werden wir endlich beisammen sein
Ich freu mich so!
Ach wenn es doch nur schon viel später wär …

sie02Den ganzen Tag lang im Büro ging mir dieses Liedchen nicht mehr aus dem Kopf. Am Abend war es dann endlich soweit: Ich habe das erste Mal in diesem Jahr den Essener Weihnachtsmarkt besucht und mein Weg führte mich – wie jedes Jahr – beinahe direkt zu meinem Lieblingsstand. Dem peruanischen Kartoffelstand auf dem Kennedyplatz! In jedem Jahr steht der Stand an der gleichen Stelle. Und in jedem Jahr ist die Menschenschlange davor die längste auf dem ganzen Markt. Die Kartoffeln sind göttlich! Es gibt zwei Sorten: Käse-Schinken-Mais und Hackfleisch. Die Hackfleisch-Füllung finde ich persönlich leckerer. Sie ist noch mit Rosinen gespickt! Der Kartoffelteig ist so ähnlich wie eine große Krokette und wird frittiert. Über jede Kartoffel wird etwas kalte Tomatensauce gegeben und als Beilage Krautsalat gereicht. Die Portion ist riesig und eine komplette Mahlzeit.

perukartoffel02Die peruanischen Frauen kommen jedes Jahr extra zum Essener Weihnachtsmarkt und können das ganze Jahr über von dem Gewinn in ihrem Land leben. Habe ich jedenfalls mal irgendwo gelesen … Gerüchten zufolge soll es aber die peruanische Kartoffel neuerdings auch auf anderen Weihnachtsmärkten geben!

Ich habe einmal versucht, die Peru-Kartoffel nachzukochen, aber das ist gründlich in die Hose gegangen. Die müssen da irgendein Geheimrezept verwenden …

Ich kann jedenfalls nur empfehlen, diese Kartoffel mal zu probieren und den Essener Weihnachtsmarkt zu besuchen! (Wer weiß … vielleicht steh ich dann auch wieder mit in der Schlange … :-))